Through my Eyes: Freund oder Feind?

Wer Freunde hat braucht keine Feinde mehr!

Der Freund von gestern, kann heute schon dein Feind sein und wer dir heute noch den Tod gewünscht hat, kann dir morgen Einen ausgeben und auf Brüderschaft trinken. Wie viele Freundschaften begannen schon mit dem Satz „Früher konnte ich dich nicht leiden!“? Und wie viele Freundschaften zerbrachen daran, dass Einer das Vertrauen des Anderen ausnutze oder sogar missbrauchte? Und wenn der Tag mal kommt,  an dem du rausfinden musst, dass einer deiner engsten Bezugspersonen dein Vertrauen missbraucht hat, gibt es ein Zurück? Goethe soll gesagt haben „Ältere Freundschaften haben Neuen hauptsächlich das voraus, daß man sich einander schon viel verziehen hat!“ Wenn ich an meine Freunde denke, dann stimmt es, dass die Zeiten nicht immer rosig waren. Einmal, beispielsweise, ich war gerade 16 Jahre alt und extrem verliebt in einen Jungen in meiner Klasse. Meine Mädels und ich waren damals praktisch wie eine kleine Gang und schmiedeten einen Plan, um ihn auf mich aufmerksam zu machen. Das Ende vom Lied war, dass meine Freundin sich den Kerl geschnappt hat. Ein anderes Mal hatte eine Gruppe Jugendlicher eine Freundin belästigt und ich kam ihr zur Hilfe, als ich dann angegriffen wurde, lief sie weg. Ich habe schon oft verziehen, dass jemand nicht zu mir gehalten hat oder gemein war, aber auch ich habe mich nicht immer korrekt verhalten, sondern war egoistisch und mir wurde verziehen. Manchmal dauerte es ein paar Tage und manchmal Jahre, aber am Ende war die Verbindung zueinander wichtiger. Die Frage ist: Wann sind die Mauern zu hoch, um sie nochmal überwinden zu können? Wann ist zu viel passiert? Wann wird aus „Familie“ „Nichts“?

Ich hatte einmal einen langjährigen, sehr guten Freund. Alles begann damit, dass ich in einer schweren Zeit alleine war und er sich ohne jegliche Verpflichtung um mich kümmerte. Uns verband seitdem eine ganz besondere Freundschaft voller Respekt und aufrichtiger Liebe, innerhalb derer wir für einander bis ans Ende der Welt gegangen wären. Und dann kam der Tag an dem er gegen mich intrigierte, unsere Freundschaft verleugnete und mich bei Anderen schlecht machte, so dass in Summe mein Sommerurlaub zu einer emotionalen Vollkatastrophe wurde.

Nichts ist in Stein gemeißelt!

Also, wer ist Freund und wer ist Feind? Welche Werte entscheiden darüber? Und wie sollen wir wissen wem wir vertrauen können, wenn offensichtlich nichts in Stein gemeißelt ist. Ich denke letztendlich können wir nur das Beste hoffen und versuchen selber ein guter Freund zu sein. Freundschaften werden leider immer wieder zerbrechen. Manche Freunde verlieren wir auf dem Weg der Zeit und manche begleiten uns ein Leben lang. Uns bleibt nur die einzelnen Momente mit einander zu genießen und das Vertrauen nicht zu verlieren. Und bei all denen, zu denen sich die Beziehung zerschlagen hat, beginnt vielleicht die Heilung mit einem einfachen „Es tut mir leid!“

B.

Lifestyle: These Hausschuhe are made for loving

Audrey, du hattest Recht als du sagtest:„Ich frage mich oft, ob Männer und Frauen wirklich zusammen passen. Vielleicht sollten sie nur nebeneinander wohnen und sich abundzu gegenseitig besuchen!“ Jetzt, wo ich gerade mit meinem Mann gebaut habe, glaube ich genau das. Es gab sicher an die Tausend Augenblicke, in denen Mord im Affekt eine Option gewesen wäre. Geradezu der Harmloseste war als meine eigenes, frisch weiß lackierte Schlafzimmerkommode von einem braunen hässlichen Kaffeefleck geziert wurde, keine 24 Stunden nach dem sie aufgebaut war.

Also ja, vielleicht sollten Männer und Frauen nur nebeneinander wohnen, aber wenn man Audrey Hepburn-Hausschuhe geschenkt bekommt, zahlt sich das Zusammenleben bis zur nächsten Katastrophe aus!

B.

(Bild: Audrey Hepburn-Hausschuhe. Die Schuhe findet Ihr bei Venus at home)

Welcome Cookies !

Willkommen in CookiesLife…ein Leben voller Up’s and Down’s, voller Humor, voller Persönlichkeit, voller Tiefgang- kurzum voller Gefühl. Es gibt bereits so viele Blogs, auf denen Ihr die üblichen Conturing-Tipps der Woche bekommt und in Sachen Mode upgedated werdet, doch wir werden euch nicht die neusten Hermés-Taschen vorführen, die wir uns nicht mal selber leisten können – das hier ist der „real shit“ und mitten aus dem Leben- unzensiert, ehrlich und auch zum Schreien komisch…Wir sind einer täglichen Reizüberflutung von Themen wie Donald Trumps neusten Eskapaden, Terror in aller Welt und der Flüchtlingspolitik ausgesetzt, RTL&Co. Haben das Unterhaltungsmedium „Fernsehen“soweit im Niveau gesenkt, dass andere Menschen vorgeführt werden müssenn, damit die Zuschauer darüber lachen. Mittlerweile muss man dafür  nicht mal mehr angezogen sein. „Geschichtenerzähler stellen die Ordnung wieder her!“, sagt Walt Disney a.k.a. Tom Hanks in „Saving Mr.Banks“ und genau das macht „Cookies Life“. Wir schaffen einen Ausgleich zu dieser schnelllebigen und unkontrollierbaren Welt. Damit verhindern wir zwar nicht, dass etwas Schlimmes passieren kann, aber wir schaffen einen Raum. Raum, um sich mit einem Glas Rotwein gemütlich zurück zu lehnen und über Geschichten zu schmunzeln, wie man es bei einem Mädelsabends mit den besten Freundinnen tun würde.

Also, Willkommen in der Familie!